Menu

Kreisjagdverband Kelheim e.V. | Gleislhofstraße 7c | 93339 Riedenburg info@jagd-kelheim.de

Jagdverband Kelheim - Rundschreiben

Rundschreiben 1/2020

Liebe Jägerinnen und Jäger,

mit diesem Rundschreiben möchte ich mich in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie an euch wenden. Ich hoffe, ihr seid alle gesund und habt trotz der widrigen Umstände die ersten Jagderfolge in der aufgehenden Jagdsaison gehabt. Ich wünsche euch ein kräftiges Waidmannsheil und eine Corona-freie Zeit.

In der vergangenen Jagdsaison haben wir sehr gute Jagderfolge gehabt, speziell beim Schwarzwild. Es liegen 2.759 Stück Schwarzwild auf der 2019-er Strecke. Ein Waidmannsheil und herzlichen Dank für diese Rekordstrecke!

Aktuell behindert Corona stark unser Leben und die Jagd. Sicher, die Jagd wurde als systemrelevant bewertet, dadurch dürfen wir Jäger jederzeit ins Revier, um Arbeiten zu erledigen oder Anzusitzen. Doch der Wildbret-Markt ist total am Boden. Es helfen hier nur noch private Absatzmärkte, die sich jeder Jäger selbst aufbauen muss.

Die Hegeschauen wurden leider abgesagt. Ich erwarte auch nicht, dass diese nachgeholt werden, soweit der Gesetzgeber diese nicht einfordert.

Unsere Jahreshauptversammlung haben wir - ohne Corona-Einfluss - bereits auf Anfang November 2020 terminiert. Ich hoffe, dass wir bis dahin ohne Einschränkungen zusammenkommen können.

Der geplante Jägerball im Oktober wurde auf das nächste Jahr verschoben.

Dieses kurze Rundschreiben geht aktuell auf Grund der vielen Absagen via Mail an möglichst viele Mitglieder bzw. wird von den Hegeringen verteilt. Zusätzlich wird das Rundschreiben auf unserer Homepage veröffentlicht und wir hoffen, somit möglichst viele Vereinsmitglieder zu erreichen.

Waidmannsheil und viel Spaß beim Lesen,
Andreas Wasner