Menu

Kreisjagdverband Kelheim e.V. | Gleislhofstraße 7c | 93339 Riedenburg info@jagd-kelheim.de

Jagdverband Kelheim - Schießwesen

Der Kreisjagdverband Kelheim e.V. besitzt eine eigene Kugelschießanlage mit vier 100m-Bahnen im UG der Dreifachturnhalle am Rennweg 66 in Kelheim.

Sprechen Sie mit dem Abteilungsleiter Schießwesen:

Alfons Weigl
Telefon: 09453-441
Mobil: 0172-9377491
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis:

Jeder Jäger ist für einen gesetzeskonformen Transport (verpackt und verschlossen, sowie mit Jagdschein, Personalausweis und Waffenbesitzkarte) verantwortlich.

 

Kugelschießanlage

Die sehr moderne Kugelschießanlage ist im Untergeschoss der Städtischen Dreifachturnhalle, Rennweg 66, in Kelheim.

Termine

Jeweils am Mittwoch ab 19:00 Uhr bis gegen 22:00 Uhr (Meldeschluss 20:30 Uhr) kann man in der Anlage auf vier Ständen schießen. Die Entfernung der Haltepunkte der Deckenschienenanlage können auf 100 m oder auf Wunsch auf 50 m eingestellt werden. Ebenso kann auf Wunsch eine Stange angebracht und das angestrichene Schießen geübt werden, damit bietet die Anlage die Möglichkeit ein variables Anschlagsverhalten zu trainieren. Dem jagdlich präzisen Schuss steht nichts mehr im Wege.

Neben den normalen Ringscheiben stehen auch die DJV-Wildscheiben „Fuchs", „Rehbock", „Überläuferkeiler" und „Gamsbock" in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Völlig unabhängig von den äußeren Witterungseinflüssen kann in unseren sauberen, wohnlichen Räumlichkeiten entspannt geschossen werden. Nur wenn ein Feiertag auf den Mittwoch fällt, bleibt die Kugelschießanlage geschlossen.

Standinformationen

Termine

Mittwoch 19:00 bis 22:00 Uhr Jagdliches Schießen (Meldeschluss 20:30 Uhr)

Preise

Mitglieder im Kreisjagdverband 5,- €
Nichtmitglieder 10,- €

Hinweise

Voraussetzungen zum Schießen und Leihen von Waffen:
Ab 16 Jahre: Gültiger Jagdschein oder Nachweis über die begonnene Jungjägerausbildung (möglich ab 14 Jahre)
Ab 18 Jahren: Vorlage von Personalausweis oder Reisepass.
Bei geschlossenen Gruppen ab 10 Personen ist eine Anmeldung vorab wünschenswert.